Ein JA bringt neue Chancen

Die Unterstützung von Familien und Einzelpersonen, die unter dem sozialhilferechtlichen Existenzminimum leben, ist eine anspruchsvolle Kernaufgabe in Allschwil. Damit diese Menschen effektiver wieder zurück in den Arbeitsprozess und Schritt für Schritt wieder in eine physisch und soziale stabile Existenz zurückgeführt werden können, braucht es dringend diese Teilrevision.

Sagen wir ja dazu, dann wird engagierten Sozialhilfebeziehenden für absolvierte Weiterbildungen in Grund- oder Sprachkompetenzen finanzielle Anreize und Zuschüsse gewährt, gleichzeitig aber auch aufgrund fehlender Motivation finanzielle Sanktionen ausgesprochen. 

Das geplante kantonaleAssessment-Centerzur Entlastung der Sozialhilfe unterstützt zudem die Klienten. Der erhebliche Ausbau der Integrationsmassnahmen bringt nachhaltige Reintegrationen durch geförderte Eigenverantwortung und ist nur mit einem JA zu erreichen. 

 

Robert Vogt, Landrat und Gemeinderat, FDP Allschwil-Schönenbuch