Medienmitteilungen

Ihre Stimme für die Zukunft Allschwils!

Wussten Sie, dass über 60% der Allschwiler Bevölkerung zufrieden ist mit dem Dienstleistungsangebot der Gemeinde (Allservice)? Es sei ausreichend auf die Bedürfnisse der Bürger abgestimmt.

Weiterlesen

FDP Einwohnerrats Kandidatinnen und Kandidaten 2016

In der letzten Ausgabe des AWB haben wir Sie darüber informiert, dass wir mit unseren 20 Kandidatinnen und Kandidaten eine breit gefächerte Umfrage zu aktuellen Themen in Allschwil durchgeführt haben. Doch wer sind diese 9 Frauen und 11 Männer, welche die Interessen der Allschwiler Bevölkerung in der nächsten Legislatur im Einwohnerrat kompetent vertreten möchten? In Umweltfragen können wir auf unseren langjährigen Einwohnerrat und Landwirt Jürg Vogt-Dürring zählen. Bei Bau- und Verkehrsdossiers kennen sich der bisherige Andreas Bärtsch Bauingenieur HTL und der neu kandidierende Manfred Jutzi selbstständiger Schreiner sehr gut aus. Im Bereich Bildung werden wir kompetent durch die Kandidatinnen Kathrin Schaltenbrand-Kovacs Sekundarlehrerin, Priska Lanz Niederer Erwachsenenbildnerin und Kandidat Martin Münch Gymnasiallehrer, vertreten. Finanzielle Fragen werden umfassend durch unsere Kandidaten Stephan Locher Bachelor of International Business Management, Antonio Venerito Leiter Finanzbuchhaltung und Damian Schaller Account Manager Canon, abgedeckt. Bei sozialen Aufgabenstellungen können wir auf das fundierte Wissen unserer beiden bisherigen Einwohnerrätinnen Rahel Balsiger Sonjic eidg. Versicherungsfachfrau und Kathrin Gürtler Juristin sowie unsere neuen Kandidatinnen Miriam Benz- Ziegler Juristin und Tiziana Neuhaus-Del Notaro Lic.phil / Übersetzerin abstützen. Das breite Feld von Verwaltungsfragen werden durch unsere Kandidatinnen Michelle Nüssli Bachelor of Arts, Astrid Kaiser Kaufm. Angestellte und unseren Kandidaten Dominik Vogel Bachelor Business Administrations bestens beantwortet werden. Die Wirtschaft ist in unserem Kandidatenfeld aus erster Hand durch den bisherigen Dr. Markus Gruber Patentanwalt, sowie die Kandidaten Roman Hintermeister-Goop Inhaber Paul Goop AG, Paolo D'Incerto Spina Inhaber einer KMU und Urs Pozivil Unternehmer vertreten. Wie Sie feststellen bringt die FDP mit diesen Kandidaten ein breites Fachwissen in die politische Arbeit ein. Nutzen Sie dieses für die Zukunft von Allschwil. Wählen Sie FDP Liste 1.


Vorstand FDP Allschwil Schönenbuch 
Andreas Bärtsch

Weiterlesen

Nach mir die Sinnflut

Dies scheint mir in letzter Zeit die Einstellung vieler zu sein, wenn ich mich auf den Strassen bewege. Sei es eine Zigarettenkippe die aus einem vor dem Rotlicht wartenden Auto geschmissen wird, oder ein Fussgänger, der einfach bei Rot über die Strasse läuft und sich dann noch über den Autofahrer ärgert, der sich darüber beschwert. Ich habe wirklich das Gefühl, dass es nur noch darauf ankommt, sich als Individuum ins Zentrum der Welt zu stellen und alles daneben auszublenden.

Weiterlesen

ELBA Referendum - gigantische Verhinderungsstrategie

Die SP Allschwil ist gegen den Ausbau unseres Verkehrsnetzes und damit auch gegen den Bau der stadtnahen Tangente.

Aus der umfangreichen Vorarbeit der ELBA-Planung sind im letzten Jahr zwei äusserst unterschiedliche raumplanerische Lösungsansätze hervorgegangen: „Umbau“ und „Ausbau“. Der Landrat hat sich für die Stossrichtung „Ausbau“ entschieden.

Weiterlesen

Unser neues Schulhaus (Leserbrief)

Als Mitglied der „Baukommission“ für das neue Schulhaus habe ich an einer Sitzung versucht meine Erfahrungen im Sportstättebau einzubringen. Während der Sitzung wurde nicht näher auf meine Anliegen eingegangen, so dass ich mich etwas später um einen Termin bei Gemeinderat Christoph Morat und Hauptabteilungsleiter Jürgen Johner bemüht habe. Diese einstündige Besprechung fand dann auch statt. Ich konnte meine Erfahrungen einbringen und bei jedem Problem, das aus meiner Sicht auftauchen könnte, lautete die Antwort: „Das ist bei uns kein Thema, das haben wir im Griff“. Nicht einmal Notizen wurden während des Gesprächs gemacht. Auch meine Bedenken zu dem geplanten Sportplatz mit Teerbelag wurden damit weggewischt, dass die Kinder dort besser Trottifahren könnten. Nur habe ich im Nachhinein erfahren, dass auf den Pausenarealen ein grundsätzliches Fahrverbot herrscht. Wäre es deshalb nicht sinnvoller, einen Tartanbelag zu verwenden, weil es sich ja eigentlich um einen Sportplatz handelt?

Weiterlesen