Leserbriefe/Parteibeiträge

Warum Altbewährtes ändern?

Nicole Nüssli beweist seit 2013, dass sie die Gemeinde Allschwil sehr souverän durch alle Höhen und Tiefen lenken kann. Sie ist eine Gemeindepräsidentin, die für alle da ist, sich Zeit nimmt und auch zuhören kann. Warum gerade in unserer Zeit Altbewährtes, das sich in diesen Jahren eingependelt hat, ändern? Sie ist kompetent, hat einen wachen Verstand und ist eine Frau. Wollen wir nicht mehr Frauen in Führungspositionen? Dies wäre die Gelegenheit, deshalb gibt es nur eines, nämlich Nicole Nüssli nochmals als Gemeindepräsidentin zu wählen. Liebe Allschwilerinnen und Allschwiler, zeigen Sie, dass Sie zukunftsorientiert sind und schenken Sie Nicole Nüssli Ihr Vertrauen für die nächsten vier Jahre. Sie hat es verdient.

Ornella Schneider-Candolfi, Comologno 

Weiterlesen

Amtsgeheimnis per Notrecht aufgehoben?

Als Einwohnerrätin habe ich den Jahresabschluss 2019 der Gemeinde Allschwil aus dem Leserbrief des Gemeindepräsidiumskandidaten Christoph Morat erfahren. Das widerspricht klar den politischen Regeln. Die Jahresrechnung untersteht immer noch dem Amtsgeheimnis. Am letzten Samstag habe ich Christoph Morath bei seinem Kleinsteinkauf im Coop Dorf getroffen und ihn darauf angesprochen. Seine Antwort hat mich in Staunen versetzt. Wegen der Notlage seien in Allschwil die Vertraulichkeit der Gemeinderatsgeschäfte und die Kommissionsgeheimnisse der Kommissionen aufgehoben. Ich kann das nicht glauben, noch weniger, weil Allschwil der einzige Ort in der Schweiz wäre, wo die Amtsgeschäfte der Exekutive wegen dem Coronavirus öffentlich wären. Ich möchte wissen, ob es sich hier nicht um den unerlaubten Gebrauch von Insiderwissen handelt, weshalb ich den Gemeinderat und das Einwohnerratsbüro direkt angefragt habe. Ich bin gespannt auf die offiziellen Antworten.

Kathrin Gürtler, Einwohnerrätin FDP

AWB Artikel April 2020 

Weiterlesen

Was kann Allschwil von Nüssli mehr wollen?
Nicole Nüssli-Kaiser bedeutet keine Billig-Versprechungen, kein Corona-Populismus, keine Rundumschläge, keine Besserwisser-Floskeln, keine Anmassungen. Sie passte seit ihrem Amtsantritt 2013 in die grossen Fussstapfen ihres Vorgängers Toni Lauber. Sie förderte die Entwicklung im Industriequartier Bachgraben.

Weiterlesen

Wissen, Weisheit, Willen

Allschwil ist attraktiv für viele Unternehmen, die sich hier neu ansiedeln. Insbesondere das Gewerbegebiet Bachgraben am Hegenheimermattweg erlebt derzeit einen Boom. Für handwerkliche Betriebe hingegen wird die Luft in Allschwil immer dünner.

Weiterlesen

Die vergessenen Branchen

Im Covid-19-Lockdown weiss niemand, was richtig und was falsch ist. Falsch ist aber, dass die Gastronomie kein Licht am Horizont, keinen Fahrplan für eine baldige bevorstehende Öffnung sieht. Wieso darf ein einzelnes Gartencenter öffnen, aber der Beizer nebendran nicht?

Weiterlesen